Befreiung von der Zuzahlung

Gesetzliche krankenversicherte können sich von ihrer Zuzahlung befreien lassen. Voraussetzung dafür ist, dass ihre finanzielle Belastung zwei Prozente des jährlichen Bruttoeinkommens überschreitet. Menschen mit mehreren und chronischen Krankheiten können sich auch  von der Zuzahlung für Arzneimittel befreien. Die Richtlinie des gemeinsamen Bundesausschusses besagt, dass Chronisch Kranke mit einer Belastungsgrenze von 1% ihrer jährlichen Bruttoeinnahmen, für das laufende Kalenderjahr von der Zuzahlung befreit werden können. Entweder sammelt der Patient die Quittungen mit dem Rezept-Zuzahlungen und lässt sich im Laufe des Jahres befreien oder der Versicherte zahlt im Voraus. Mit dem Zugzahlungsrechner von kann man die individuelle Belastungsgrenze berechnen.

Die Glückauf Apotheke erfasset Ihre Rezeptzuzahlungen in der Apotheke
Am Jahresende erhalten Sie von uns auf Wunsch eine Auflistung Ihrer Zuzahlungen als Nachweis für die Krankenkasse. Das Sammeln und Aufbewahren von Einzelbelegen und Quittungsheften entfällt.

Schreibe einen Kommentar